Dr. Michael Schäfer
Diplom-Geologe
 

 < Zurück   Werdegang   Forschung   Dissertation   Studium   Publikationen 


 
Forschung am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt, Berlin

NASA Mission "Dawn" zur Erforschung der Asteroiden Vesta und Ceres (März 2017 bis September 2018)


 
Forschung am Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung, Göttingen


NASA Mission "Dawn" zur Erforschung der Asteroiden Vesta und Ceres (Februar 2013 bis Dezember 2016)


 
Forschung am Institut für Geotechnik und Markscheidewesen der TU Clausthal



Forschungsvorhaben und F&E-Projekte

Flächendeckendes Monitoring bergbaubedingter Höhenänderungen durch kombinierte Nutzung multisensoraler Radardaten und interferometrischer Auswerteverfahren (Laufzeit: Dezember 2008 bis Oktober 2011)

  • AiF-Forschungsvorhaben Nr. 15880 N
  • Kombinierte Nutzung der Daten von drei Radarsatelliten unter Verwendung von zwei Auswertemethoden zur möglichst flächendeckenden Erfassung von Höhenänderungen der Geländeoberfläche

Detection of Reservoir Pressure related Surface Movements by Satellite Based Radar Interferometry (Laufzeit: April 2006 bis November 2007, verlängert bis Oktober 2010)

  • Beobachtung von Bodenbewegungen im Bereich einer Erdöllagerstätte der Gaz de France Suez E&P Deutschland GmbH unter Verwendung von Radarreflektoren (Corner Reflectors)
  • Auftraggeber: Gaz de France Suez E&P Deutschland GmbH

PSI-Auswertung vorhandener ERS-1/-2 Daten im Bereich Seeländereien (Laufzeit: Januar 2010 bis Mai 2010)

  • Retrospektive Erfassung von Höhenänderungen an der Tagesoberfläche im Gebiet Seeländereien nordwestlich Aschersleben für den Zeitraum 1992 – 2009 mit der Persistent Scatterer Interferometrie
  • Auftraggeber: Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungsgesellschaft mbH (LMBV)

Radarinterferometrische Ermittlung von Höhenänderungen im Raum Wassenberg / Hückelhoven mit der Persistent Scatterer Interferometrie (PSI) (Laufzeit: November 2008 bis März 2009)

  • Retrospektive Erfassung von Höhenänderungen im Zeitraum Mai 1995 – Dezember 2000 mit ERS-1/-2 Daten
  • Auftraggeber: RWE Power AG

Monitoring vertikaler Bodenbewegungen der Tagesoberfläche im Gebiet Berezniki, Perm, Russland (Übergangsweise Bearbeitung in 2008)

  • Überwachung von bergbaubedingten Hebungen und Senkungen mittels Persistent Scatterer Interferometry (PSI) und Differentieller SAR Interferometrie (DInSAR), hervorgerufen durch die Flutung der Kaligrube BKRU-1 im Bereich der Stadt Berezniki
  • Auftraggeber: Firma Uralkali über das Berginstitut der Uralischen Filiale der Russischen Akademie der Wissenschaften, Perm

Erfassung von Vertikalbewegungen an der Tagesoberfläche durch differentiell-interferometrische Auswertungen multitemporaler SAR-Daten (AiF-Vorhaben Nr. 14354 N, Laufzeit: März 2005 bis Juni 2007)

  • AiF-Forschungsvorhaben Nr. 14354 N
  • Untersuchung der Eignung und des Potentials von Synthetic Aperture Radar (SAR) Daten des Satelliten ENVISAT zur Erfassung von geringfügigen Höhenänderungen im Umfeld aktiver und stillgelegter Braunkohlen-Tagebaue

Monitoring bergbaulicher Umwelteinwirkungen (Laufzeit: November 2003 bis Februar 2005)

  • Entwicklung einer Auswerte-Software für Bilddaten des Satelliten IKONOS zur Veränderungsdetektion zwischen zwei Aufnahmezeitpunkten (Arbeitspaket 3)
  • Auftraggeber: RAG Deutsche Steinkohle AG

 
Anträge auf wissenschaftliche Nutzung von Satellitendaten

  • ESA Category-1 Projekt Nr. 3085: „Determination of vertical changes to the topographic surface using multi-temporal DINSAR data analyses in an open pit mining area“ (Principal Investigator, weitere Informationen siehe http://eopi.esa.int).
     
  • ESA Category-1 Projekt Nr. 6708: „Investigation of possible synergetic use of MERIS fine resolution data for ASAR interferometric studies“ (Principal Investigator, http://eopi.esa.int).
     
  • TerraSAR-X AO Nr. MTH0528: „Area-wide detection of mining related ground movements by combining multi-sensoral and multi-temporal DInSAR and PSI analyses“ (Co-Investigator, Principal Investigator: Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Busch, weitere Informationen siehe http://sss.terrasar-x.dlr.de).
     
  • ESA Category-1 Projekt Nr. 8420: „Corner reflector based detection of reservoir pressure related surface movements“ (Co-Investigator, Principal Investigator: Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Busch, weitere Informationen siehe http://eopi.esa.int).
     
  • ALOS ADEN AO Nr. 3576: „Determination of ground motions in mining areas by interferometric analysis of ALOS data“ (weitere Informationen siehe http://eopi.esa.int).
     

 


 < Zurück   Werdegang   Forschung   Dissertation   Studium   Publikationen 

Letzte Änderung am 14.11.2018